Playseats

Konstruktionsmechaniker- und Fachinformatiker-Azubis upcyclen Schrott und gespendete Hardware

Die Produktion von Playseats für PC-Racing-Spiele ist ein Recycling-Projekt und eine Kooperation unserer Auszubildenden für die Berufe Kon­struktions­mecha­niker/in und Fachinformatiker/in: Die „Azubis“ verbauen Metallschrott, Spen­den­rechner, Monitore und „open source“-Software. Die Sitze erhält das Jugend- und Bildungswerk von Autoverwertern. Die Auszubildenden im Metallbereich ver­ar­bei­ten dafür Rohre, berechnen gestreckte Längen, schneiden Gewinde und bereiten die Aufnahme der Monitore, der Pedalerie, des Lenkrads und des Sitzes vor. Die Auszubildenden zum/r Fachinformatiker/in bauen die PCs ent­sprech­end der Spieleanforderungen zusammen. Sie montieren die Ein­gabe­geräte, installieren die Software für den Multi­bild­schirm­betrieb und vernetzen die Rechner zum gemeinsamen Fahren im Wettbewerb.